Porto

Stadt des Portweins

Flugreise

4-tägige Städtereise

Reisezeitraum

12. bis 15. März 2020

Buchungsanfrage

Buchungsanfrage senden

Porto ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Portugals, sondern auch Zentrum im Norden und Handelsstadt. Neben dem Portwein, bilden auch Möbel sowie Textil- und Lederwaren die Grundlage für den Reichtum der Stadt. Das historische Stadtzentrum ist UNESCO-Weltkulturerbe und in den letzten Jahren wurde viel saniert, z. B. auch das alte Straßenbahnsystem. Erkunden Sie die schöne Hafenstadt mit ihrem ganz eigenen Flair. Bei den beiden optionalen Ausflügen entführen wir Sie in die „Wiege der Nation“ nach Guimaraes sowie nach Braga und zeigen Ihnen in Aveiro, wie die leckeren Süßigkeiten „Ovos Moles“ gemacht werden.


Titelbild: © pixabay

 

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Porto und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 3 Übernachtungen im Hotel Vila Galé Porto o. ä.
  • Tägliches Frühstück
  • Stadtrundfahrt in Porto am Ankunftstag inkl. Portweinprobe
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseinformationen

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen.

REISEPREIS PRO PERSON

12.03. – 15.03.2020 (Anreisetag Donnerstag)
€ 599,-

Zusatzkosten:
Bitte beachten Sie, dass die Stadt Porto eine Touristensteuer (Municipal Tourist Tax) in Höhe von € 2,- pro Person und Übernachtung eingeführt hat, die direkt bar in Ihrem gebuchten Hotel zu bezahlen ist.

Zusätzlich buchbar:
Einzelzimmerzuschlag
€ 149,-
Ausflugspaket
€ 139,-
– ganztägiger Ausflug Guimares – Braga – Barcelos
– halbtägiger Ausflug Aveiro
Die Ausflüge beinhalten eine Deutsch sprechende Reiseleitung, anfallende Eintrittsgelder sowie den Bustransport ab/bis Hotel (Mindestteilnehmer: 20 Personen).

REISEVERLAUF

1. Tag: Flug nach Porto – Stadtrundfahrt Porto / Weinprobe

Flug von Frankfurt nach Porto. Ankunft am Flughafen und Begrüßung durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung.
Sie starten zu Ihrer Stadtrundfahrt, bei der Sie u. a. den Börsenpalast sehen. Hier hat Portos Handelsvereinigung ihren prachtvollen Sitz (Besichtigung innen nicht inklusive). Danach sehen Sie die Kirche S. Francisco, auch Goldkirche genannt, die mit ihrer vergoldeten Schnitzerei beindruckt (Außenbesichtigung). Die Fahrt führt dann ins Herz von Porto, zur Praca da Liberdade mit dem Reiterdenkmal des Königs Pedra IV. Das Wahrzeichen der Stadt, der 75 m hohe Turm Clérigos befindet sich ganz in der Nähe.
Über den Tejo geht es nach Vila Nova de Gaia und Sie besuchen eine Weinkellerei – denn schließlich verbindet man mit Porto den berühmten Portwein und den können Sie hier probieren! Transfer zu Ihrem Hotel und Zimmerbezug.

2. Tag: Porto – Ausflug Guimaraes – Braga – Barcelos (Ausflugspaket)

Tag zur freien Verfügung oder im Rahmen des Ausflugspakets Fahrt in Portugals Geburtsort: Guimaraes, der als die „Wiege der Nation“ bezeichnet wird. Sie war die erste Hauptstadt des neu gegründeten Königreichs Portugal. Über der Stadt erhebt sich die Burg und nicht weit entfernt befinden sich der prächtige Palast der Herzöge von Braganca. Dann führt Ihre Fahrt ins religiöse Zentrum Braga, das wegen seiner zahlreichen Kirchen auch „portugiesisches Rom“ genannt wird. Sie sehen die Wallfahrtskirche Bom Jesus, die sich östlich von Braga befindet und die sowohl ein schöner Aussichtspunkt ist, als auch eine schöne Treppenanlage mit 14 Stationskapellen repräsentiert. Danach besuchen Sie am Ufer des Cávado die Stadt Barcelos, Heimat des Hahns, der Ihnen überall in Portugal als Wahrzeichen begegnet. Spaziergang durch die Altstadt und Rückfahrt nach Porto.

3. Tag: Porto – Aveiro (Ausflugspaket)

Erkunden Sie Porto auf eigene Faust oder begleiten Sie Ihre Reiseleitung im Rahmen des Ausflugspaketes zu weiteren interessanten Höhepunkten in Portos Umgebung. Während Ihres Ausfluges erkunden Sie heute Aveiro. Die Stadt datiert aus der Römerzeit und erlebte im Zeitalter der großen Entdeckungen des Mittelalters ihre Blüte. Aveiro ist durch einen Kanal mit dem Meer verbunden. Sie unternehmen einen Spaziergang in der Stadt und entlang des Hafens und lernen dann, wie man „Ovos Moles“ (einen typische Süßigkeit von Aveiro) herstellt. Rückkehr nach Porto. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

4. Tag: Rückflug nach Frankfurt

Frühstück im Hotel. Freizeit bis zum Flughafentransfer. Rückflug nach Frankfurt.

Programm- und Hoteländerungen vorbehalten.

REISEVERANSTALTER

wtt Rhein-Kurier GmbH, Pastor-Klein-Str. 17 a, 56073 Koblenz

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters Rhein-Kurier GmbH. Mit Erhalt der schriftl. Bestätigung sowie des Sicherungsscheins wird eine Anzahlung in Höhe von 30 % des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist 21 Tage vor Reiseantritt zu leisten. Eine Zahlung mit Kreditkarte ist leider nicht möglich.

DAS KÖNNTE SIE EBENFALLS INTERESSIEREN:

Naturwunder Namibia

Südafrika

Höhepunkte auf der Donau

Weiße Nächte in der Ostsee mit MS Hamburg

So erreichen Sie uns

Tel.: 069 – 85008 – 351

E-Mail: reisen@op-online.de
online: reisen.op-online.de

Wir sind Montag bis Freitag von 8 – 18 Uhr für Sie da!

Leserreisen 2019 – E-Paper

Leserreisen E-Book

Kontakt

Datenschutzerklärung ansehen


CAPTCHA
Bitte warten …